Wir tanzen, tanzen. Denn
so jung werden wir nie mehr sein.

 

Das Album-Cover des Debut-Albums "Ich bin frei" der Indieband Taiga

TAIGA – Ich bin frei
Ab dem 20.02. überall erhältlich als CD Digipack, Vinyl und digitaler Download.

Ich bin frei

TAIGA – Ich bin frei
VÖ: 20.02.2015 (Tundra Tonerzeugnisse – finetunes / Timezone Distribution)

Was bedeutet es eigentlich, frei zu sein? Für die Osnabrücker Indiepop-Band TAIGA zieht sich genau diese Frage als buchstäblicher roter Faden durch das Debüt-Album Ich bin frei. Mal unmissverständlich direkt, mal zerbrechlich subtil, begeben sich Angelino Wagener, Tobi Schneider und Gereon Tölg auf die Suche nach einer Antwort.

Gut ein Jahr nach dem Debüt veröffentlicht die Band TAIGA aus Osnabrück ihre neue Single „Clown“ – die Geschichte über einen Zirkus-Spaßmacher, der an dem Unmut über die Unfähigkeit den Menschen Spaß zu bringen zerbricht und in Tobsucht verfällt.

Der Song lebt besonders von der Live-Performance, bei der Sänger und Frontmann Angelino als tobender Protagonist auf der Bühne wütet. Clown-Metaphern in der Musik gibt es viele. Daher stützt der Videoclip auf der Live-Energie und erzählt eine Allegorie auf der Basis der Frage: Wer oder wann sind wir Clowns in unserer Gesellschaft?

Dabei absolvieren Figuren, alle gespielt durch den Sänger, verschiedene Aufgaben. Eine Spur von Gewalt und Unbehagen durchzieht alle Stationen und bahnt sich im Finale einen Weg an die Oberfläche. Die Macht besteht dabei im Unkonkreten. Der Musik-Kurzfilm changiert zwischen epischem Theater, Revue und Dada.

Nach Konzerten 2015 wird es 2016 wieder auf die Bühnen der Republik gehen, das Debütalbum „Ich bin frei“ und neue Songs im Gepäck.

 

Deine Schmeicheleien, dein
zarter Charme machen mich an.

 

20.08. Unna Platz der Kulturen Platz der Kulturen free
30.09. Hildesheim KuFa Löseke KuFa Löseke
06.10. Hamburg Pooca Bar Pooca Bar
07.10. Kiel Schaubude Schaubude
11.11. Gelsenkrichen Wohnzimmer GE Wohnzimmer GE
12.11. Bernburg Hotel Wien Hotel Wien
03.12. Brackenheim Kulturforum Kulturforum
10.12. Stuttgart Café Galao Café Galao

 

Ich erkenn doch diese
Augen, wenn ich sie genau anseh.